Lösungen

Generell gilt für alle Lösungen:

  • Jede Brille ist so individuell wie sein Träger.
  • Jede Brille wird von uns auf Deine persönliche Situation beim fahren angepasst!
  • Bitte unbedingt einen Termin vereinbaren und das Motorrad mitbringen!

Lösung Windschutz

Wir haben in unserem Sortiment viele Brillen, die sich als Windschutz eignen.
Dies können zum Beispiel Sonnenbrillen sein, die wir für Dich umarbeiten. Wir haben sowohl Sonnenbrillen von Markenherstellern, die speziell für solche Zwecke gebaut wurden und Sonnenbrillen anderer Hersteller, die als guter Windschutz eingesetzt werden können.
Aber auch “normale” Brillen lassen sich als Windschutz benutzen. Hierbei vertrauen wir auf die Brillen, die von uns selbst beim Fahren genutzt werden.
Ausschlaggebend für die Wahl ist sicherlich auch Dein Geschmack.
Im Zweifelsfall hinterlegst Du einfach ein Pfand und probierst die Brillen bei einer Probefahrt aus.
Informationen zu unseren Fassungen findest Du hier

Lösung Brille Ferne

Wir arbeiten Deine Refraktionswerte (Werte der Brille), die Du auch in Deiner “normalen” Brille benutzt in die Motorradbrille ein.
Ist Deine Brille etwas älter, prüfen wir vorher noch einmal die Augen. Diese Augenprüfung ist kostenfrei, wenn es danach zu einem Kauf kommt. Ansonsten berechnen wir für unsere handwerkliche Dienstleistung 45.-€ für die Prüfung.
Ob wir die Brille mit oder ohne Sonnenschutz ausführen, entscheiden wir gemeinsam. Wir können auch eine vorhandene Brillenfassung nutzen, um die neuen Gläser einzuarbeiten.

Lösung Brille Ferne und Nähe
Arbeitsabstände

Dies ist sicher die aufwendigste Anpassung.
Wir schleifen Gleitsichtgläser mit einer besonderen Geometrie ein. Bei diesen speziellen Gläsern werden die Übergänge von Ferne zu Nähe anders verteilt. Weiterhin ändern wir die Zentrierung, so dass eine perfekte Abstimmung auf die Sitzposition erfolgt. Diese Gleitsichtgläser gibt es auch in einer sehr starken Krümmung. Daher können Sie auch in unsere stark durchgebogenen ///adidas Sonnenbrillen eingearbeitet werden.

Es ist unbedingt nötig, dass die Augenprüfung und die Zentrierung der Brillengläser in der sogenannten Gebrauchssituation vorgenommen werden.
Daher ist es daher nötig, dass Du mit Deinem Motorrad bei uns vorbeikommst. Wir prüfen zunächst Deine Fern- und Nahwerte wie für eine normale Brille auch. Dann stimmen wir die Nahwerte auf die gewünschten Arbeitsentfernungen (Instrumente, Navi, Karte) auf dem Motorrad ab. Zum Schluss legen wir gemeinsam fest, in welcher Blickhöhe die jeweiligen Arbeitsabstände wirken sollen.

Bild2
Abgleich der Glasstärken in der Gebrauchssituation

Daher ist folgendes Vorgehen der einzig richtige Weg:

  • Anrufen oder eine E-Mail schicken um einen Termin zu vereinbaren (unbedingt nötig, denn wir wollen ja gemeinsam genug Zeit haben)
  • Auf dem Weg zu uns kannst Du die Kurven im Harz noch etwas unsicher machen. Aber Vorsicht, es wird viel geblitzt in unserer Gegend.
  • Auswahl der Brillenfassung und Augenprüfung. Danach erfolgt mit der bereits ausgewählten Brille die Anpassung auf Deinem Motorrad. Danach besprechen wir, welcher Glastyp für Dich am besten geeignet ist.
  • Wir können, wenn Du Dir den Weg zu uns nicht noch einmal machen möchtest, die Brille voranpassen und Dir dann zusenden.

Lösung Sonnenschutz

Sicher können wir Dir jede beliebige, verfügbare Tönung für Deine Brille liefern.
Die einzige Einschränkung hierbei ist, dass die Tönung für den Straßenverkehr zugelassen sein muss. Eine sehr dunkle Tönung oder eine Tönung, die Signalfarben ausblendet ist das nicht.
Wir empfehlen allerdings Brillengläser, die den Kontrast erhöhen. Nähere Details und ein paar Bilder dazu findest Du hier.
Selbstverständlich kann die Brille auch ohne Tönung, oder mit einer leichten Tönung von 15% geliefert werden.
Selbsttönende Brillengläser hören sich zwar auf Anhieb gut an, sind aber in unseren Augen nicht unbedingt zu empfehlen. Denn bei manchen Visierscheiben werden die Gläser erst gar nicht dunkel, da das Visier das UV-Licht bereits absorbiert. Die Gläser reagieren aber meistens auf das UV Licht. Werden die Gläser trotzdem dunkel, benötigen sie eine gewisse Zeit, um wieder hell zu werden. Dies ist in Tunneln nicht immer von Vorteil.

Lösung Kontaktlinsen

Wir passen Dir auch gerne Kontaktlinsen an, die optimal für Deine nächste Tour sind.
Hierbei haben wir uns auf Mehrstärken-Kontaktlinsen spezialisiert. Also Linsen, mit denen man sowohl in der Ferne, als auch in der Nähe sehen kann.
Eine tolle Lösung, die man auch im normalen Alltag nutzen kann. Da wir Monatslinsen nutzen, setzt Du am Anfang eines jeden Monats die Linsen ein und kannst den ganzen Monat gut in der Ferne und Nähe sehen. Allerdings gibt es diese Linsen noch nicht für alle Augenwerte (Refraktionen). Wenn Du einen starken Zylinder hast, wird diese Linse nur unbefriedigend funktionieren.